Logo

ABI-Messung

Unsere moderne Lebensweise bietet viele Vorzüge, aber bei zu viel Essen und mangelnder Bewegung auch ein hohes Risiko: Gefäßverschluss, Herzinfarkt, Schlaganfall. Man kann eine arterielle Verschlusskrankheit (PAVK, periphere arterielle Verschlusskrankheit) durch Messen diagnostizieren– mit der ABI-Messung! ABI bedeutet Ankle Brachial Index, übersetzt Knöchel-Arm-Index. Dabei wird gleichzeitig der Blutdruck am Arm und an den Knöcheln gemessen und aus dem Vergleich beider Werte ergibt sich der ABI. Im Falle eines kritischen Wertes lässt sich gegensteuern! Unser Film zeigt das Messprinzip anhand der neuen Methode der Impulsmessung. Die leicht verständliche graphische Umsetzung informiert Sie über diese wichtige Untersuchungsmethode.